AWO KINDERHORT Poing - Aktivitäten 2016/2017

 

„Von der Skizze zum Acrylbild“ eine intensive und kreative Auseinandersetzung

Acht Buben und Mädchen im Alter von sechs bis elf Jahren haben sich zu einer kreativen Arbeitsgemeinschaft mit Begleitung von Kunsttherapeutin Anja Bamberg und Erzieherin Regine Warlinski zusammengeschlossen. In fünf Einheiten erschufen die Kinder als Künstler-Duos in Anlehnung an den Natur und Menschen verbundenen Künstler Friedensreich Hundertwasser große Leinwandbilder. Das Besondere war, dass die Kinder ihre Leinwände selbst bespannen und grundieren durften. Während der Schaffensphase erlebten die jungen Künstler ihre individuelle Kreativität im Kontext mit ihrem Malpartner.

In einer kleinen Ausstellung präsentierte die Künstlergruppe ihre Acrylbilder den Eltern . Die Mütter und Väter zeigten sich beeindruckt von den ausdrucksstarken Gemälden. Ganz zauberhaft war das Rahmenprogramm: Die Musik-AG erfrischte mit zwei lebendig vorgetragenen Liedern und die Kinder aus der Koch- und Back-AG verteilten mit Freude ihren selbst gebackenen Kuchen.
Regine Warlinski, Erzieherin

Gruppenbild mit BildGruppenbild mit BildEltern & KinderKidner stehen vor einem Bild2 Kinder malen an einem BildKinder sitzen vor einem Bild und erklären esKinder beim MalenKind beim Malen

Adventscafé des Jakl-Geißel-Kinderhorts

Mit „Kling, Glöckchen, klingelingeling!“

und anderen klassischen Weihnachtsliedern brachten die Kinder die Besucher des diesjährigen Adventscafés rechtzeitig zum 1. Adventswochenende in weihnachtliche Stimmung. Auch in diesem Jahr hatte der Elternbeirat die Hortkinder und ihre Familien sowie ehemalige Hortbesucher zu seinem traditionellen Adventscafé eingeladen, so dass am Freitag, den 25. November 2016, bei Kaffee und Glühwein sowie süßen und herzhaften Köstlichkeiten die besinnliche Zeit des Jahres eingeläutet wurde. Der Elternbeirat freut sich, mit den am Adventscafé eingenommenen Spenden verschiedene Aktivitäten des Hortes unterstützen zu können.

Kinder singen im Chor

Ganz in weihnachtlicher Vorfreude unterstütze der Elternbeirat des Jakl-Geißel-Kinderhortes auch den AWO-Ortsverein Poing am 1. Adventssonntag auf dem Christkindlmarkt beim Verkauf von Feuerzangenbowle, Kinderpunsch und Selbstgebackenem, wobei der Reinerlös dieser Aktion den Poinger AWO-Kitas zu Gute kommt.


(v.l.n.r.: Magnus Kischkewitz, Markus Brennhäußer, Katja Wackernagel , Peter Maier und Thomas Kerscher)

Für den Elternbeirat Stefanie Ramrath

 

Yoga AG

Die Indienreise mit der Familie brachte Julian auf die Idee, eine Yoga AG für die anderen Kinder anzubieten. Im folgenden Monat fand, unter Organisation und Leitung von dem Jungen, abwechselnd für beide Gruppen Yoga in der Turnhalle statt. Die Kinder haben in kleinen Gruppen von ihm spielerisch die unterschiedlichsten Yogahaltungen kennengelernt. Entspannungs- und Aktivitätsübungen haben sich abgewechselt. Es machte den Kindern einfach Spaß, Yogaübungen wie Katze, Hund & Co auszuprobieren. Mit Yoga wachsen sie gesund und entspannt heran. Es hilft den Kindern zu mehr Konzentration, Entspannung und Selbstbewusstsein. Julian war dabei ein sehr guter Lehrmeister und bekam tolle Rückmeldungen von den Kindern.

Auf der YogamatteAuf der YogamatteAuf der YogamatteYogaübung