AWO KINDERHORT Markt Schwaben - Bildungsidee

 

Bildungsidee Deutschland - 2011

Das Offene Haus ist Preisträger im bundesweiten Wettbewerb "Ideen für die Bildungsrepublik"

Image BildungsideeBerlin, 28. Juni 2011. Unter dem Titel "Integration als Schulfach" gehören die Initiative "Offenes Haus - Offenes Herz", das Franz-Marc-Gymnasium und der Markt Schwabener Hort der Arbeiterwohlfahrt zu einer der ausgezeichneten "Bildungsideen" im diesjährigen Wettbewerb "Ideen für die Bildungsrepublik"! 

Die betreuenden Lehrkräfte, Frau Ulrike Endres-Hoppe und Frau Ruth Goldberg-Hübschmann vom Franz-Marc-Gymnasium sowie Frau Claudia Müller, Leiterin der Hortes der Arbeiterwohlfahrt in Markt Schwaben, freuen sich zusammen mit der Begründerin der Initiative, Frau Bettina Ismair, sehr über die Auszeichnung und sind stolz, eine der 52 herausragenden Bildungsideen 2011/2012 zu sein. 

Die Initiative "Offenes Haus - Offenes Herz" zeigt, dass es möglich ist, ganz unterschiedliche Menschen und Einrichtungen zusammenzubringen.  

Über 1300 Bildungsprojekte aus ganz Deutschland hatten sich beworben. 

Die zwölfköpfige Expertenjury wählte die 52 besten Projekte aus, die sich in vorbildlicher Weise für mehr Bildungsgerechtigkeit bei Kindern und Jugendlichen einsetzen. 

Schirmherrin des Wettbewerbes ist Frau Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Annette Schavan.

Ausgelobt wurde der Wettbewerb von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen", gefördert wird er vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in Kooperation mit der "Vodafone Stiftung Deutschland".  

Von August 2011 an wird Woche für Woche eine der Bildungsideen im Rahmen einer individuellen Preisverleihung ausgezeichnet. 

Eine Übersicht aller Bildungsideen 2011/2012 sowie die Termine der einzelnen Veranstaltungen finden sich im Internet unter: http://www.land-der-ideen.de/.

Der AWO Kreisverband Ebersberg e.V. gratuliert herzlich!

 

Idden zu Papier

Idee zu Papier gebracht

Schau was ich zu Papier brachte