AWO KINDERHaus Aßling- Aktivitäten 2018/2019

 

Zeit für Ruhe, Zeit für Stille

Ende November feierten die Kinder und deren Eltern vom AWO Kinderhaus Aßling ein stimmungsvolles und besinnliches „Zeit für Ruhe, Zeit für Stille“ Fest.
Bei Einbrechen der Dunkelheit fanden sich alle Eltern auf dem Roten Platz ein und die Kinder zogen mit ihren selbstgebastelten Lichtgestecken um den Platz und legten dies in Form eines Mandalas.
Im Anschluss gab es Punsch und Hot Dogs, welche der Elternbeirat spendierte.

Kerzen-Mandala auf dem Boden

 

AWO KH Aßling setzt sich für die Bienen ein

Bienen mögen und brauchen es bunt, mit vielen blühenden Pflanzen. Maisfelder und grüne Wiesen ohne Blumen reichen den fleißigen Pollensammlerinnen nicht aus. Und so geht es nicht nur den Bienen, sie sind Stellvertreter aller Insektenarten und viele von ihnen sind bedroht.

Die Insekten sind Nahrungsgrundlage für viele Vögel. Sterben die Insekten, geht es auch den Vögeln schlecht und so geht es weiter in den kausalen Zusammenhängen. Die Bienen sind mitunter für die Bestäubung der Pflanzen wie Blumen und die der (Obst-)Bäume zuständig und daher unverzichtbar für die Pflanzenwelt und somit auch eine Lebens¬grundlage für uns Menschen.

Wir vom AWO Kinderhaus Aßling unterstützen das Volksbegehren „Rettet die Bienen“.

Eine Imkerin besuchte die Kinder und erzählte ihnen wie wichtig die Bienen sind, wie sie den Honig machen und wer im Bienenstock wohnt. Mit Begeisterung schauten sich die Kinder die Rähmchen, Waben, den Smoker und den Imkeranzug an. Abschließend verköstigen die Kinder den leckeren Honig.

Imker bei den KindernFrau erklärt den Kidnern etwas

Vielen Dank an Herr Franco Skulina

Gruppenbild

Die Kinder des AWO Kinderhaus Aßling bedanken sich ganz herzlich bei Herrn Franco Skulina für die gespendeten CD-Player und freuen sich, dass wieder Lieder und Geschichten im Kindergarten ertönen.

 

Beschluß des Elternbeirates

Der Elternbeirat des AWO Kinderhauses hat gemeinsam entschieden 10% des Gewinns vom letztjährigen Weihnachtsmarkt der „Alten Mühle Bruck“ zu spenden. Der Verein dahinter möchte sowohl Mensch als auch Tiere in Not helfen. Nochmal ein herzliches Dankeschön für die großzügigen Sachspenden (Gewinne an unserem Glücksrad) an Geoversand, den Bücherladen Aßling, die Sparkasse Aßling, die AOK Ebersberg, GRATT DRUCK, die Hypovereinsbank, die St. Georg Apotheke Aßling, den Spielzeugladen Hampelmann in Grafing und die Allianz. Den jährlich stattfindenden Kinderskikurs organisierten auch in diesem Jahr Eltern des AWO Kinderhauses. Sie sorgten für den Kontakt zur Skischule in Sachrang und waren als Ansprechpartner auch für die Organisation des Anmeldeverfahrens in den vier teilnehmenden Kindergärten zuständig.
Herzlichen Dank! Es war eine gelungene Skiwoche bei Traumwetter!

 

Earth Hour – Stunde der Erde im AWO Kinderhaus Aßling

Weltweit unterstützen Millionen von Menschen die Aktion „Earth Hour – Stunde der Erde“ um ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen.
Sie motivierten dazu, umweltfreundlich zu leben und zu handeln.
Jeder von uns kann dazu beitragen, die fortschreitenden Klimaveränderungen und somit die Bedrohung für Pflanzen, Tiere und Menschen zu stoppen, indem wir Energie einsparen und auf erneuerbare Energien umsteigen.

Als zertifizierte Einrichtung „Haus der kleinen Forscher“ waren unsere Kindergarten- und Krippenkinder begeistert von dem Thema und anlässlich der „Earth Hour“ fand im Kinderhaus ein Stromfreier Tag statt.
Wir schalteten alle Geräte aus, bereiteten unser Mittagessen ohne Strom zu und spülten unser Geschirr per Hand ab.