AWO KINDERHaus Eglharting - Aktivitäten 2017/2018

 

Osterbasteln für Groß und Klein

An zwei Nachmittagen im März nutzten insgesamt 20 Spatzennest-Eltern die Gelegenheit, gemeinsam mit ihren Kindern in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen frühlingshafte Deko und Ostergeschenke zu basteln. Bevor zu den Materialien, Scheren, Kleber und Stiften gegriffen wurde, lasen Frau Schreiner und Frau Bigalke zur Einstimmung österliche Hasengeschichten vor – gespannt lauschten sowohl die Kleinen als auch die Großen. Anschließend entstanden in Gemeinschaftsarbeit raffinierte Osterhasentütchen und kuschelige Wollschmetterlinge, die zu Girlanden oder Mobile weiterverarbeitet werden konnten. Nach getaner Arbeit durften sich die kleinen Bastler kleine Schokoladeneier als Füllung für ihre selbstgebastelten Tüten abholen. Herzlichen Dank an die Organisatorin Frau Fritsch, an die fleißigen Bastler/innen, an alle Helfer/innen beim Auf- und Abbau sowie an die Kuchenbäckerinnen und die beiden Vorleserinnen!

Text: Ines Helge / Fotos: Anja Fritsch

Kinder und Eltern am TischErwachsener liest Kidnern etrwas vorKinder zeigen OsterhasenMenschen am Tisch2 Kidner zeigen Osterhasen

Ein Ehemaliger schnuppert rein

Oliver Mühlpointner war bis vor acht Jahren selbst noch ein Spatzennestkind und beschreibt seine drei Kindergartenjahre in seinem Steckbrief als »die schönsten meines Lebens«. Seine positiven Erinnerungen an diese Zeit waren mit ein Grund dafür, dass der mittlerweile 14-Jährige sich für ein Schülerpraktikum in unserem Kinderhaus entschied. Im Februar nutzte Oliver die Gelegenheit eine Woche lang Teil unseres Betreuerteams zu werden. Nicht nur für seine ehemaligen Erzieherinnen war es eine große Freude, mit dem fröhlichen und engagierten jungen Mann zusammenzuarbeiten.

Oliver mit Kindern am Tisch

Auch die Kinder hatten sichtlich Spaß beim Spielen mit Oliver, der großes Einfühlungsvermögen im Umgang mit den Kleinen zeigte. Wir hoffen, dass diese kurze aber intensive Zeit ihm und allen anderen Praktikanten/-innen half, den Berufsalltag einer Erzieherin/eines Erziehers und die damit verbundene pädagogische Arbeit kennenzulernen.
Das Kinderhaus »Spatzennest« bietet übrigens ganzjährig die Möglichkeit für Praktika, sei es zur Orientierung hinsichtlich der späteren Berufswahl, als freiwilliges soziales Jahr oder im Rahmen der Erzieherausbildung. Wir freuen uns sehr auf Bewerbungen! Kontaktieren Sie uns einfach hier:

 

Ein gelungener Kindersachenbasar – herzlichen Dank!

Durch ein reichhaltiges Sortiment an Babyartikeln, Kinder- und Umstandskleidung, Spielwaren und vieles mehr konnte man am Samstag, den 27. Januar, auf dem Basar im AWO-Kinderhauses »Spatzennest« in Eglharting stöbern. An die 100 Verkäufer hatten über 4.500 Artikel angeboten und gut ein Drittel davon fand neue Besitzer.
So kam für das Kinderhaus ein staatlicher Betrag von über 1.000 € zusammen. Der Erlös ermöglicht es dem Elternbeirat, größere Anschaffungen, Ausflüge und Veranstaltungen für die Spatzennest-Kinder zu bezuschussen.
Wir können allen freiwilligen Helfern und Unterstützern nicht genug danken, denn ohne ihrem großartigen Einsatz wäre es uns nicht möglich, einen Basar in diesem Umfang auf die Beine zu stellen! Unser Dank geht daher an die zahlreichen Verkäufer/innen für das vielfältige Angebot, an den Kindergarten St. Maria und das Berufsbildungswerk für die zur Verfügung gestellten Kleiderständer, an den Getränkemarkt Orterer für die Biertischgarnituren-Leihgabe sowie an die vielen engagierten Helfer beim Auf-, Abbau und Zurücksortieren der Artikel.
Ein großes Dankeschön auch an die fleißigen Kuchenbäcker und das souveräne Bewirtungs-Team, bestehend aus den ehemaligen Spatzennest-Kindern Anisha, Oliver und Paul. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim nächsten Basar im Januar 2019!

Basar-Raum alle Sachenliegen auf den TischenBasar-Raum alle Sachenliegen auf den TischenSofa mit KuscheltierenBasar-Raum Tisch mit Spielen

 

Basar am 27.1.2018

zur Verkäuferliste

 

Es gibt kein schlechtes Wetter, …

…nur die falsche Kleidung! Und so trotzten dick eingepackte, aber fröhliche Kinder mit wunderschönen selbstgebastelten Laternen am Freitagabend vorm Sankt-Martinstag dem Nieselregen. Letztes Jahr musste der traditionelle Laternenumzug wegen Unwetterwarnung zum ersten Mal in der Geschichte des »Spatzennestes« ausfallen, doch dieses Jahr ließ man sich die gemeinsame Feier mit Eltern, Großeltern und Geschwistern nicht nehmen. Und so marschierte ein gut gelaunter Lichterzug den Xaver-Hamberger-Weg entlang über das Herterfeld zurück zur großen Wiese neben dem Kinderhaus. Dort versammelte sich die Umzugsgesellschaft um den wärmenden Feuerkorb und lauschte den wochenlang eingeübten Gesangseinlagen der Kinder. Anschließend begann der Kinderpunsch- und Glühweinverkauf und die Kinder teilten ganz im Sinne der Legende selbst gebackene Martinsgänse mit ihren Familien und Freunden.

Herzlichen Dank an die Eglhartinger Feuerwehr für die Absicherung der Umzugsstrecke, an den Elternbeirat für die Organisation, an alle fleißigen Helfer beim Aufbau, Abbau und Verkauf sowie an alle Martinsgänse-Bäcker und -Bäckerinnen – einfach an jeden, der zu diesem stimmungsvollen, geselligen Abend beigetragen hat.

Laternen im DunkelnLaternen im Dunkeln

 

Neuer Elternbeirat im Spatzennest

Wie schon im letzten Jahr fand die Wahl des neuen Elternbeirats im AWO-Kinderhaus Spatzennest wieder am Nachmittag im Anschluss an die Abholzeit statt. Die Betreuung der Kinder übernahm bis zum Ende der Wahlveranstaltung das Kinderhausteam. Wer Zeit und Lust hatte, konnte sich bereits vor Wahlbeginn bei Kaffee und von den Kindern selbstgebackenem Apfelkuchen in gemütlicher Runde austauschen.

Um 16:30 Uhr ging man zum offiziellen Teil über und wählte den neuen Elternbeirat für das Kinderhausjahr 2017/2018. Dieser setzt sich zusammen aus

Elternbeirat
(von links unten nach rechts oben): Julia Höller (Kassier), Anja Fritsch (1. Vorsitzende), Ines Helge (Schriftführerin), Nadine Boksic (2. Vorsitzende), Susann Judelbaum, Manja Sitte, Juliane Bigalke, Gabi Kaiser, Domenico Ciccia und Heidi Reichard (nicht im Bild).
Die wiedergewählten Beiratsmitglieder bedanken sich herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen sich über die beiden neuen Gesichter – Frau Kaiser und Frau Judelbaum – im Team.

Der Elternbeirat hat die Aufgabe, die Zusammenarbeit und den Austausch zwischen den Eltern, dem Personal und dem Träger zu fördern, um zu einem harmonischen und lebendigen Miteinander im »Spatzennest« beizutragen. Darüber hinaus organisiert er vielseitige Zusatzangebote für die Kinder sowie einmal jährlich einen großen Kindersachenbasar. Er unterstützt das Kinderhauspersonal bei allen Festivitäten und hat stets ein offenes Ohr für die Fragen, Wünsche und Probleme der Eltern.
Text und Foto: Ines Helge