AWO Kindergarten Poing - Aktivitäten 2018/2019

 

Der Elternbeirat für das Kindergartenjahr 2019/2020 stellt sich vor

Elternbeirat

Am 01.10.2019 wurde im Rahmen des ersten Elternabend, der 10-köpfige Elternbeirat bestehend aus Lisa Oberth, Christiane Stopp, Caroline Neumann, Franziska Kranz, Simone Lipinski, Stefanie Ofner, Tanja Fendt-Bloos, Katja Nöbauer, Susi Mühldorfer (von links) und Katrin Kock (nicht im Bild) für das Kindergartenjahr 2019/2020 gewählt. Dieser kam bereits am 08.10.2019 das erste Mal mit der Kindergartenleitung Frau Schröder zusammen, um die Planung für ein spannendes Kindergartenjahr zu besprechen.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und hoffen, dass wir das Kindergartenteam mit unseren Ideen und Engagement unterstützen können.

Bei unserem langjährigen Elternbeiratsmitglied Ulrike Kossmann möchten wir uns herzlich bedanken. Schön, dass du dabei warst und uns immer so tatkräftig unterstützt hast.

Franziska Kranz,
für den Elternbeirat AWO-Kindergarten Blumenstraße

 

Die Geschichte der kleinen Laterne LUMINA

Anders als in den Vorjahren als St. Martin oder ein Herbstfest gefeiert wurden, haben wir dieses Jahr ein Lichterfest zelebriert. Im Vorfeld haben die Kinder unterschiedlichste Laternen bzw. Fackeln gebastelt. Mit diesen bunten Lichtern erstrahlten die Kinder den Bergfeldpark. Anschließend sammelten sich alle im großzügigen Garten des AWO-Kindergartens in der Blumenstraße.
Die Vorschulkinder hatten im Vorfeld die Geschichte von der kleinen Laterne Lumina eingeübt und präsentierten diese voller Stolz und viel Kreativität.
„Lumina geht sehr gerne in der Nacht spazieren, denn da sieht sie, dass sie ein schönes, helles Licht ausstrahlt. Doch als sie mal wieder im Wald unterwegs ist, bläst ein Sturm ihre Laterne aus. Verzweifelt irrt sie durch die Dunkelheit. Doch in der Ferne entdeckt sie ein Licht und hofft auf Hilfe. Aber die andere Laterne möchte ihr aus Angst, selbst nicht mehr hell zu leuchten, kein Licht geben. Letztendlich kann Lumina die andere Laterne überzeugen, ihr zu helfen. Beide staunen nicht schlecht als sie bemerken, dass sie zusammen noch viel heller strahlen.“
Im Anschluss wurden gemeinsam zahlreiche Lieder gesungen.
Doch nicht nur der Garten erstrahlte in einem tollen Glanz. Auch der Flur des Kindergartens war mit unzähligen Lichtern dekoriert.
Aber auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Dank des reichhaltigen Fingerfood Büfetts, welches von den Eltern und dem Elternbeirat bereitgestellt wurde, musste auch niemand hungrig sein.
Ein großes Dankeschön gilt auch in diesem Jahr wieder dem EDEKA Nöbauer in Aying, der uns die Getränke sponserte.

Menschen mit Laternen

Franziska Kranz für den Elternbeirat

 

Das große Weihnachtsbasteln

Den Start in die Weihnachtszeit läutete auch in diesem Jahr wieder das gemeinsame Weihnachtsbasteln im AWO Kindergarten ein. Zusammen mit Mama oder Papa konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Es gab diverse Bastelstationen an denen geklebt, geschnitten, gemalt und gefaltet werden konnte.

Menschen basteln am Tisch

Am Ende des Tages standen da viele tolle Kunstwerke in Form von Schüttelbildern, Adventskränzen, Papiersternen, kleinen Tannenbäumchen, uvm. und natürlich leuchtenden Kinderaugen. Dies war ein gelungener Auftakt in eine hoffentlich besinnliche und entspannte Weihnachtszeit.

Franziska Kranz für den Elternbeirat

 

Der Rathauskalender

Es gibt Rituale, die gehören einfach zur Weihnachtszeit. Dazu gehört das Dekorieren des eigenen Zuhause, ein Adventskalender, ein Adventskranz uvm.
Auch in diesem Jahr machten sich unsere Vorschulkinder wieder auf den Weg, um die Rathausfenster im Rahmen des Rathauskalenders in ein weihnachtliches Licht zu rücken. Schaut euch die Fenster Nr. 16 und 23 an! Ein Besuch lohnt sich.

Kindergruppe schaut auf Dekorateurin

Im Vorfeld wurde im Rahmen der Vorschule ausführlich besprochen, warum es den Brauchtum des Adventkalenders und -kranz gibt.

Franziska Kranz für den Elternbeirat

 

Der Countdown läuft...

Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür. Das bedeutet für unsere Kindergartenkinder eine aufregende Zeit. Es wurden Plätzchen gebacken, viel gebastelt, Weihnachtslieder gesungen, uvm.

Für unsere ältesten Kinder ging es am 03.12.2019 ins Marionettentheater, um sich „Teddy‘s großes Abenteuer“ anzuschauen. Ein Abstecher zur Asamkirche und zum Glockenspiel am Marienplatz standen auch auf dem Programm.

Gruppenbild vor der Kirche

Am 5.12. hieß es dann für die Kinder Schuhe putzen, denn auch in diesem Jahr schaute der Nikolaus wieder in der Blumenstraße vorbei.

Wir wünschen allen Kindern, Eltern und unserem pädagogischen Team ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches neues Jahr 2020!

Franziska Kranz für den Elternbeirat

 

„Aufgepasst mit ADACUS“

Am 10.01.2020 war es wieder soweit: ADACUS war zu Besuch. Wie schon im Vorjahr durften unsere Vorschüler am gleichnamigen Programm des ADAC teilnehmen. Kindgerecht wurden den Kindern wichtige Sicherheitsaspekte und Verhaltensregeln zur Teilnahme im Straßenverkehr vermittelt. Mit dabei war natürlich die wissbegierige Puppe „ADACUS“.

Kinder laufen über einen Übungs-Zebrastreifen

Die Kinder konnten in der Gruppe von ihren Erlebnissen im Straßenverkehr berichten. Im praktischen Teil wurden die Kinder mit dem Verkehrsablauf an Fußgängerampeln und -überwegen vertraut gemacht. Das richtige Verhalten wurde aktiv eingeübt. Dabei spielten die Kinder abwechselnd die Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer wie z.B. Autofahrer.
Eine tolle und gelungene Aktion, um die Kinder fit für den Schulweg zu machen.

Franziska Kranz für den Elternbeirat