AWO KINDERHAUS

„am OHA!“

Vaterstetten

AWO Kinderhaus „am OHA!“
Hans-Luft-Weg 4
85591 Vaterstetten
Tel. 08106 3216 10
Fax 08106 3216 11

Leitung: Daniela Giebel @-Kontakt

Unsere Seiten:
Konzeption

Öffnungszeiten
Mo – Fr » 07.30 – 16.00 Uhr

Kernzeit
Krippe » 08.30 – 12.30 Uhr
Zwischen 8.45 – 12.45 Uhr kann ihr Kind weder gebracht noch abgeholt werden.
Bringzeit ist bis 8.45 Uhr, Abholzeit ab 12.45 Uhr.

Kiga » 08.45 – 12.45 Uhr
Zwischen 8.45 – 12.45 Uhr kann ihr Kind weder gebracht noch abgeholt werden.
Bringzeit ist bis 8.45 Uhr, Abholzeit ab 12.45 Uhr.

Ihr Kind online krankmelden

Über das Portal Elternnachricht.de können Sie jetzt Ihr Kind online krankmelden.

So funktioniert's

  1. Öffnen Sie Elternnachricht.de, indem Sie unten auf den Button klicken
  2. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, an welche Sie auch unsere Elternnachrichten erhalten
  3. Sie senden die Krankmeldung
  4. Wir bestätigen Ihnen die Krankmeldung per E-Mail

Betreuungskosten

Krippe

Stunden     € monatlich
3 – 4      270,00
4 – 5      300,00
5 – 6      330,00
6 – 7      360,00
7 – 8      390,00
8 – 9      420,00
8 > 9      450,00

Kiga

Stunden     € monatlich
3 – 4      110,00
4 – 5      121,00
5 – 6      132,00
6 – 7      143,00
7 – 8      154,00
8 – 9      165,00
8 > 9      176,00

warmes Mittagessen pro Portion: 3,50 Euro

UNSERE AKTIVITÄTEN

2022 - Die Aktion für saubere Hände

Es ist Ende November, seit gut eineinhalb Jahren leben wir im Kindergarten Vaterstetten am OHA mit den Vorschriften zur Pandemie. Also regelmäßig und gründlich Händewaschen, nur in die Ellenbeuge husten und niesen, die Erwachsenen tragen immer Masken, die das Gesicht verdecken.
Natürlich haben wir Corona und das Händewaschen immer wieder thematisiert und die Kinder wissen, beim Händewaschen zweimal Happy Birthday singen, gut mit Seife einschäumen, sowohl die Handfläche als auch die Handrückseite muss gewaschen werden.
Aber wer hat schon mal ausprobiert wie gut das funktioniert und ob er sich gut genug die Hände gewaschen hat?
Klar es gibt auch Stempel mit einer Farbe, welche bei gründlichem Händewaschen abgeht. Aber da wir mit Kindern von einem bis sechs Jahren arbeiten, die auch mal etwas in den Mund stecken oder daran schlecken könnten, nicht machbar.
Wir im Kindergarten am OHA haben von einer lieben Kindergartenmutter die Gelegenheit bekommen uns ein Gerät, mit einer UV-Lampe, auszuleihen, womit man sieht, wie gut man Hände gewaschen hat.
Draußen in unserem Eingangsbereich wurde das Gerät erst mal zwei Tage im laufenden Kindergartenbetrieb aufgestellt und von unseren Kindern ausgiebig getestet. Manche Kinder kamen sogar mehrmals zur Händewaschstation.
Zunächst haben die Kinder die Hände ohne Creme unter die Lampe gehalten.
Hmmm, da sieht man nichts, aber wenn man von Sandra, Sajad oder einem unserer Kindergartenkinder ein bisschen Creme auf die Hände geschmiert bekommen hat und die Creme in den Händen verrieben hat, da leuchten die Hände unter der Lampe.
Und jetzt heißt es gründlich und mit viel Seife, Wasser und Happy Birthday die Hände waschen bis von der ganzen Creme nichts mehr zu sehen ist.
Klar, dass viele Kinder begeistert die Händewaschstation getestet haben.
Auch im Kinderbad gab es einen regen Andrang an den Waschbecken und die Handtücher und Seifenspender mussten öfters gewechselt werden.
Da die Aktion so gut bei den Kindern angekommen ist haben wir uns überlegt, dass wir auch unsere Kindergarteneltern einbeziehen wollen und so wurde an einem Nachmittag mit die Händewaschstation nochmal für alle Erwachsenen, die ihre Kinder abholen wollten aufgebaut.
Manche Kinder und Erwachsene mussten auch noch ein zweites Mal zum Hände waschen, weil noch ein paar kleine Tupfer zu sehen waren.
Wir sagen vielen Dank bei den Kindergartenkindern, Kindergarteneltern und der Firma die uns netterweise das Händeüberprüfgerät und die Creme zur Verfügung gestellt hat.
Was für eine tolle Aktion.
Und wenn Sie eine Idee haben, was man im Kindergarten ausprobieren kann, dann sprechen Sie uns doch gerne an…
(Sabine)